Skip Navigation
Vrchol hory s budovou, mraky za ní

Hochwald

Hochwaldweg
02797 Kurort Oybin

http://hochwald-turmbaude.de/

Der Hochwald und der Hochwaldturm ist seit 1892 eines der Ausflugsziele in der Oberlausitz. Fernab vom Stadtlärm und dem stetig wachsendem Alltagsstress einfach Mal wandern gehen, die Natur genießen und abschalten. Mit 749m über dem Meeresspiegel finden Sie den höchsten Aussichtsturm der Oberlausitz. Gelegen im Zittauer Gebirge erwartet Sie hier ein perfekten Ort zum Entspannen, Pausieren und Routen planen.

Von der oberen Terrasse der Hochwaldbaude besteht in östliche, südliche und westliche Richtung ein ungestörter Ausblick. In der Nähe erhebt sich die Phonolithkuppe des Sokol (Falkenberg) sowie des Jezevčí vrch (Limberg). Bei guten Sichtbedingungen ist eine Fernsicht zum Iser- und Riesengebirge, zum Jeschken, über die Berge des Lausitzer Gebirges sowie zur Sächsischen Schweiz, nach Nordböhmen und zum östlichen Erzgebirge möglich.

Vom Hochwaldturm auf dem Nordgipfel reicht der Blick über die Berge des Zittauer Gebirges mit Töpfer, Scharfenstein, Berg Oybin, Ameisenberg und bis zur Lausche.

Vom Hochwald sind von Osten über Süden nach Nordosten unter anderem folgende Berge, Felsen, Schlösser, Burgen, Orte etc. sichtbar: Popova skála, Isergebirge mit Smrk, Grabštejn, Riesengebirge mit Reifträger, Vysoké kolo, Schneekoppe, Ještěd, Burgruine Trosky, Vyskeř in der Region Český ráj, Schloss Lemberk, Ralsko, Bezděz, Klíč, Lausche, Rotstein,  Landeskrone, Zittauer Gebirge mit Oybin, Zittau.

Aussichtsturm auf dem Hochwald
Aussichtsturm auf dem Hochwald | Foto: Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge