Skip Navigation
Berggipfel mit Gebäude, dahinter Wolken

Entdecken Sie den Oberlausitzer Bergweg

Der Fernwanderweg »Oberlausitzer Bergweg« gehört zu den Top-Wanderwegen Sachsens. Der Wanderweg führt Sie durch die jahrhundertealte Kulturlandschaft der Oberlausitz. Sagenhafte Weitsichten, 6 Berge, 2.589 Höhenmeter und 128 Kilometer Wegstrecke machen ihn zu einem besonderen Wandererlebnis.

Informieren Sie sich über Ihre künftige Wanderung auf dem Fernwanderweg.

Blick auf den Klosterbruch bei Demitz-Thumitz © Westlausitz
Blick auf den Klosterbruch bei Demitz-Thumitz © Westlausitz
Blick auf eine hügelige Landschaft am Abend
Blick vom Berggipfel des Bielebohs in die Kulturlandschaft © Matthias Ludwig
Gipfelkreuz auf einem Felsen mit Blick in die Landschaft
Der Gipfel des Großen Steins bietet ein 360°-Panorama © Matthias Ludwig
Blick auf die Dächer einer alten Stadt bei Nacht
Blick auf die historische Altstadt Zittaus bei Nacht © Matthias Ludwig
Gebirgslandschaft im Nebel mit Bäumen und Gebäuden
Der Hochwald mit seiner gleichnamigen Baude thront über der Oberlausitz © Matthias Ludwig
Der Schönbrunner Blick am Butterberg © Tobias Ritz
Der Schönbrunner Blick am Butterberg
Eine große Felsformation im Wald
Die Kelchsteine sind ein beliebtes Ziel des Oberlausitzer Bergwegs © Matthias Ludwig
Eine alte Windmühle auf einer Bergkuppe
Die historische Bockwindmühle in Kottmarsdorf © Matthias Ludwig
Aussicht vom Aussichtsturm auf dem Butterberg © Westlausitz
Aussicht vom Aussichtsturm auf dem Butterberg © Westlausitz © Westlausitz
Nebliger Wald mit hellen Sonnenstrahlen
Die Lausche ist der höchste Gipfel der Oberlausitz © Matthias Ludwig
Ein Fluss mit Bäumen und Felsen im Hintergrund
Der Spreepark im Herbst bietet ein grandioses Naturschauspiel der Farben © Matthias Ludwig
Klarer Sternenhimmel mit beleuchtetem Gebäude
Wandererlebnis sternenklarer Nachthimmel über dem Oberlausitzer Bergweg © Matthias Ludwig

Wanderpauschalen Oberlausitzer Bergweg

Keine Lust, Ihre Wandertour selbst zusammenzustellen? Unsere individuellen Sorglos-Pakete helfen. Wir bieten Ihnen besondere Pauschalen für Ihre Mehrtageswanderung entlang des Oberlausitzer Bergwegs.

 

 

 

Unsere aktuellen Empfehlungen

Egal zu welcher Jahreszeit  – Wandern entlang des Oberlausitzer Bergwegs lohnt sich immer. Um Ihnen die Entscheidung zum Wandern zu erleichtern, geben wir Ihnen hier aktuelle Empfehlungen zu besonderen Sehenswürdigkeiten, lohnenswerten Angeboten und tollen Unterkünften.
Schnuppern Sie doch mal in Tipps rein. Vielleicht haben Sie Lust und Laune bekommen, ein paar Tage entlang des Oberlausitzer Bergwegs unterwegs zu sein. Buchen Sie hier Ihre Reise. Wir freuen uns auf Sie.

  • Carl-Lohse-Galerie
    Carl-Lohse-Galerie | Foto: Stadt Bischofswerda

    Carl-Lohse-Galerie Bischofswerda

    Das Schaffen des Malers Carl Lohse ist eng mit der Stadt Bischofswerda verbunden. Der im klassizistischen Stil erbaute  Bischofssitz beeindruckt vor allem durch seine Architektur und den liebevoll gestalteten Innenhof. In ihm verbirgt sich u.a. die Carl-Lohse-Galerie. Sie ist dem Schaffen des Malers Carl Lohse (1895-1965) gewidmet, der eng mit der Stadt verbunden war. Der Künstler gilt als einer der bedeutendsten expressionistischen Maler nach dem Ersten Weltkrieg. Fast 40 Jahre seines Lebens verbrachte er in Bischofswerda.

    Bischofswerda

    Details ansehen

  • Deutsches Damast und Frottiermuseum Großschönau-Eingang
    Deutsches Damast und Frottiermuseum Großschönau-Eingang | Foto: Michaela Ullrich

    Deutsches Damast- und Frottiermuseum

    Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum bewahrt die einzigartige örtliche Textilgeschichte. Von Großschönau ausgehend verbreiteten sich zwei besondere textile Herstellungsverfahren in ganz Deutschland: 1666 wurde hier die kunstvolle Damastweberei eingeführt, 1856 kam die Frottierweberei in den Ort – beides bis heute aktiv betrieben. So gibt es viel zu erzählen aus fast 350 Jahren Damast- und Frottiergeschichte samt zahlreicher technischer, wirtschaftlicher und sozialer Veränderungen.

    Großschönau

    Details ansehen

  • Aussichtsturm auf dem Hochwald
    Aussichtsturm auf dem Hochwald | Foto: Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge

    Hochwald

    Der Hochwald und der Hochwaldturm ist seit 1892 eines der Ausflugsziele in der Oberlausitz. Fernab vom Stadtlärm und dem stetig wachsendem Alltagsstress einfach Mal wandern gehen, die Natur genießen und abschalten. Mit 749m über dem Meeresspiegel finden Sie den höchsten Aussichtsturm der Oberlausitz. Gelegen im Zittauer Gebirge erwartet Sie hier ein perfekten Ort zum Entspannen, Pausieren und Routen planen.

    Kurort Oybin

    Details ansehen

Mangel melden!

Wenn Ihnen beim Wandern entlang des Oberlausitzer Bergwegs ein Mangel auffällt, verwenden Sie unser digitales Meldeformular für Mängel. Wir kümmern uns dann um dessen Beseitigung.

Vielen Dank!

 

Planen Sie Ihre eigene Tour

Sie wollen den Oberlausitzer Bergweg ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen erwandern? Nutzen Sie hierfür unsere Informationen zu den Etappen, zu den empfohlenen Übernachtungen und den Sehenswürdigkeiten entlang des Weges.

Teilen Sie uns dazu Ihre Wünsche direkt über das Formular zur Buchung mit. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Angebot von uns.

 

Unser Servicetelefon

Unter der +49 (0) 3583 549940 erreichen Sie uns Montag-Freitag von 9-18 Uhr, Samstag 9-13 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr (Mai-Oktober).